Navigation

14. Holzenergie-Symposium

 

Den Vorteilen von Holz stehen der Anfall von Rückständen sowie die Schadstoffemissionen an die Luft gegenüber. Die Gesetzgebung dazu wird laufend den neuen Gegebenheiten angepasst. Am Symposium werden die neue Abfallverordnung (VVEA) sowie die Überarbeitung der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) vorgestellt.

​Das Thema Luftreinhaltung wird anschliessend mit Erfahrungen von Messungen an Prüfstellen und im Praxiseinsatz vertieft. Daneben stellen Fachleute aus Forschung und Industrie verschiedene neue Entwicklungen vor.

Das Holzenergie-Symposium findet alle zwei Jahre statt und ermöglicht rund 300 Fachleuten und Interessenten den Erfahrungsaustausch über Entwicklungen und Trends im Bereich Bioenergie.

Beginn

16.09.2016

Ende

16.09.2016

Ort

ETH Zürich

 ‭(Ausgeblendet)‬ Anmeldeformular

Weitere Informationen zu diesem Inhalt